Frühjahrstreffen der Kooperationsplattform

50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten am 4. Mai 2017 unserer Einladung zum Frühjahrstreffen der Kooperationsplattform der EU-Akteure im Land.
Vertreter von Kommunen, Ministerien, Verbänden, Vereinen, Kammern und Unternehmen nutzten diese Veranstaltung, um sich über Themen rund um Europa und europäische Förderung zu informieren, sich auf regionaler Ebene zu vernetzen und mit anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Die Impulsvorträge widmeten sich diesmal folgenden Themen:

  • Seit 2015 kooperiert der Salzlandkreis, durch uns vermittelt, mit der schwedischen Kommune Gävle. Unterstützt wurde diese Kooperation unter anderem durch das ESF-kofinanzierte Landesprogramm „Sachsen-Anhalt TRANSNATIONAL“. Ganz aktuell freut sich der Landkreis über die Bewilligung eines Erasmus+-Projektes, das mit unserer Unterstützung beantragt wurde. Landrat Markus Bauer ließ die Teilnehmer an seinen Erfahrungen teilhaben und stellte Ziele und Ergebnisse der deutsch/schwedischen Kooperation vor.
  • Viele gute Gründe gibt es dafür, während der beruflichen Ausbildung einige Zeit im Ausland zu verbringen. Ina Kapitza, Mobilitätsberaterin der Handwerkskammer Magdeburg, ging auf Chancen und Möglichkeiten ein, die sich Auszubildenden durch ein Auslandspraktikum eröffnen. Sie bietet Unterstützung bei der Antragstellung an bzw. vermittelt einzelne Auszubildende alternativ in so genannte Poolprojekte.
  • Unter dem Thema „Aktuelles aus Brüssel“ informierte Andreas Schweitzer von der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der Europäischen Union in Brüssel „tagesaktuell“ über spannende Themen und Entwicklungen auf Brüsseler Ebene. Unter anderem wies er auf Möglichkeiten hin, sich als Bürger(in) in europäische Diskussionen einzubringen, beispielsweise durch Teilnahme am Bürgerdialog am 28.10.2017 im Theater Magdeburg.

Viele Teilnehmer nutzten die Möglichkeit im Anschluss an die Impulsvorträge die Themen in lebhaften Diskussionen mit den jeweiligen Referenten zu vertiefen.

Abschließend gab Kathrin Hamel einen Überblick über aktuell offene Bewerbungsfristen im Bereich der EU-Aktionsprogramme und anstehende Termine.

Europa-Interessierte sollten sich bereits jetzt den 21. November vormerken – an diesem Tag findet das Herbsttreffen der Kooperationsplattform in Halle/Saale statt. Unter dem Thema „Aktuelles aus Brüssel“ steht dann ein Beitrag von Dr. David Fenner zum Stand der Diskussion um die Zukunft der Kohäsionspolitik nach 2020 auf dem Programm.

Hier finden Sie außerdem...
...das Programm,
...den Impulsvortrag des Salzlandkreises,
...den Impulsvortrag der Handwerkskammer Magdeburg,
...den Impulsvortrag der Brüsseler Landesvertretung,
...die Präsentation zum aktuellen Förderkalender
...und einige Bilder von der Veranstaltung.