Fragen und Antworten zu REACT-EU – EU-Haushalt für den Wiederaufbau

11.08.2020

REACT-EU bedeutet „Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe“ (Aufbauhilfe für den Zusammenhalt und die Gebiete Europas) und dient zur Finanzierung von Maßnahmen zur Krisenbewältigung und zur Linderung der Krisenfolgen der Coronavirus-Krise.

Die Europäische Kommission hat einige Fragen zu REACT-EU auf ihrer Website beantwortet. Die Initiative wird zu einer grünen, digitalen und stabilen Erholung der Wirtschaft nach der Krise beitragen und umfasst Mittel in Höhe von 55 Milliarden Euro. Davon werden 50 Milliarden Euro im Zeitraum 2021-2022 im Rahmen des Programms NextGenerationEU sowie fünf Milliarden Euro bereits 2020 mittels einer gezielten Überarbeitung des geltenden Finanzrahmens bereitgestellt. Die Zuteilung erfolgt auf Grundlage eines Verteilungsschlüssels, der die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen der Krise berücksichtigen wird.

Unter anderem werden auf der Website folgende Fragen beantwortet:

  • Was ist REACT-EU und wie ist die Verbindung zur Kohäsionspolitik?
  • Handelt es sich bei den 55 Mrd. EUR um neue Gelder?
  • Wie werden diese Mittel auf die Mitgliedstaaten verteilt?
  • u. v. m.

Zudem wurde ein Factsheet mit den wichtigsten Informationen zusammengestellt, welches unter diesem Link abrufbar ist.