Neuer Call im Bereich Musikpädagogik

13.02.2020

Der neue Call "Music education and learning" des Programms CREATIVE EUROPE wurde veröffentlicht!

Ziel des am 6. Februar 2020 veröffentlichten Aufrufs mit dem Schwerpunkt der informellen bzw. nicht formalen Musikpädagogik – im Rahmen der vorbereitenden Aktion „Music moves Europe – Boosting European music diversity and talent“ – ist die Identifizierung und Unterstützung mindestens 8 innovativer Ansätze für die Musikerziehung und das Lernen durch Zusammenarbeit zwischen dem Musik- und Bildungssektor.

Die Aufforderung ist auf Projekte beschränkt, die zur Förderung zur sozialen Integration beitragen, d. h. Kindern den Zugang zu musikalischer Bildung und musikalischem Lernen ermöglichen, die sonst nicht diese Möglichkeit hätten. Soziale Eingliederung bedeutet in diesem Zusammenhang, allen Lernenden entsprechend ihren besonderen Bedürfnissen die notwendige Unterstützung zu gewähren, einschließlich derer aus benachteiligten sozioökonomischen Verhältnissen, derer mit Migrationshintergrund und derer mit besonderen Bedürfnissen.

Das Gesamtbudget für diesen Call beträgt circa 300.000 EUR. Der maximale Zuschuss pro Projekt beläuft sich auf 30.000 EUR.

Reichen Sie Ihren Antrag noch bis zum 6. April 2020 12.00 Uhr (Brüsseler Zeit) ein! Wir unterstützen Sie dabei gern.

Mehr Informationen können Sie der offiziellen Ausschreibung sowie der Website entnehmen.