Petition der europäischen Kontaktstellen „Europa für Bürgerinnen und Bürger“

03.06.2020

Die Petition der 34 Kontaktstellen des Programms „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ will verhindern, dass sich die Fördermöglichkeiten im Bereich „Bürgerinnen und Bürger, Gleichstellung, Rechte und Werte“ weiterhin verschlechtern.

Die derzeitige Corona-Krise ist eine Herausforderung für Menschen und Regierungen auf der ganzen Welt.  Auch die Prioritäten innerhalb der EU verschieben sich, was sich auch in den EU-Haushaltsverhandlungen niederschlägt. Eine aktive Bürgerschaft und verstärkte regionale sowie globale Zusammenarbeit ist aber gerade in Krisenzeiten wichtiger denn je. 

Unterstützen Sie die europäischen Kontaktstellen und machen Sie sich stark für europäische Partizipationsprogramme, die sich für eine aktive Bürgerschaft und Grundrechte und –freiheiten einsetzen!

Die Petition finden Sie unter diesem Link.