Urban Innovative Actions (UIA): Veröffentlichung des 5. Calls für September 2019 geplant

03.07.2019

Für das Programm Urban Innovative Actions wird der 5. Call for Proposals für September 2019 - Dezember 2019 erwartet. Er ist in 4 Themenbereiche gegliedert, von denen vor allem der Bereich 'Demografischer Wandel' für die Kommunen und öffentlichen Einrichtungen aus Sachsen-Anhalt relevant ist.

Themenschwerpunkt ist der Bevölkerungsrückgang, der sich bereits seit einigen Jahren europaweit vor allem in kleinen und mittelgroßen Städten abzeichnet. Für die betroffenen Regionen bedeutet dieser Rückgang, dass sie vor fundametale Herausforderungen gestellt werden. Diese betreffen die städtische Gesellschaft an sich, Planungsprozesse und Verwaltungsstrukturen. Besonders stark fallen hier Aspekte, wie der Einfluss der alternden Bevölkerung (z. B. die Verfügbarkeit von sozialen und gesundheitlichen Dienstleistungen) und die Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt (z. B. eine sinkende aktive Erwerbsbevölkerung) ins Gewicht.

Die Akzeptanz dieser Veränderungen und Anpassungen an ökonomische und demografische Bedingungen bietet allerdings die Chance, einerseits lokale Verwaltungen und öffentliche Dienste zu modernisieren und andererseits die Nutzung öffentlicher Gebäude und Flächen zu reorganisieren.

Mit dem 5. Call werden kommunale Behörden aufgefordert, innovative Lösungen zu testen, die sich mit der Anpassung an die umgekehrten demografischen Entwicklungen befassen.

Weitere Informationen zum Call und eine Auflistung möglicher Projektformen finden Sie auf der Seite der Urban Innovative Actions.